Technisches

WORLD WIDE WEB 006 © Gerd Altmann / pixelio

Manuelle Nutzung
Bei OSST handelt es sich um eine Web-Anwendung, die ähnlich dem Online-Banking, genutzt wird. Durch die Web-basierte Anwendung können auch mobile Büros hervorragend diese Technik nutzen. Selbst ohne eine entsprechende Schnittstelle ist die Erstellung per Web-Eingabemaske eine Leichtigkeit. Die Plattformunabhänigkeit ist ein weiteres positives Kriterium für die Anwendung des Online-SicherungsSchein-Tools.


Automatische Nutzung via XML oder CSV
Das OSST-System bietet darüber hinaus eine XML-Schnittstelle zur automatischen Generierung der elektronischen Sicherungsscheine aus allen gängigen Buchungs- bzw. Reservierungssystemen heraus. Einige große und bekannte Online-Buchungs- bzw. Midofficesysteme wie z.B. WinTours oder Midoco bieten ihren Kunden sogar eine völlig kostenlose OSST-XML-Schnittstellen Anbindung an, um auf diese Weise schnell, einfach und kundenorientiert die modernen OSST-Sicherungsscheine zu generieren.
Für diejenigen, für die eine XML-Lösung anfänglich nicht in Frage kommt, ist das System auch über eine CSV-Lösung nutzbar. Diese CSV-Lösung muß mit OSST individuell geklärt werden. Darüber hinaus stehen umfangreiche Statistiken, unterschiedliche Nutzerrechte u.v.m. allen Anwendern zur Verfügung und sorgen für Offenheit und Transparenz auf beiden Seiten der Tourismuswirtschaft.


OSST erstellt die elektronischen, fälschungssicheren Sicherungsscheine als PDF, wobei aus Sicherheitsgründen ein einmal generiertes PDF nicht mehr geändert werden kann. Die OSST-Sicherungsscheine sind außerdem durch ein Wasserzeichen sowie eine individuelle OSST-Sicherungsschein-Nummer (ONR) gesichert. Soll bzw. muß ein Sicherungsschein geändert werden, z.B. weil sich das Reisedatum oder ein Teil der Reiseleistungen geändert hat, so muß der bisher erstellte Sicherungsschein storniert werden. Anschließend wird er durch einen neu ausgestellten Sicherungsschein ersetzt. Diese Vorgehensweise fördert die Transparenz im System und ist außerdem notwendig um die eindeutige, laufende Sicherungsscheinnummer zu gewährleisten.